Sie sind hier: 

>> Lösungen Bereich Sicherheitstechnik  >> Brandmeldeanlagen 

  |  

Datenschutz

  |  

Impressum

  |  

Sitemap

  |

Brandmeldeanlagen

Allgemeines zu Brandmeldeanlagen und Alarmierung

Brandmeldeanlagen dienen der Früherkennung von Rauch- und Brandausbreitung und erlauben in Zusammenhang mit einer akustischen Alarmierung durch beispielsweise Sirenen oder über automatische Lautsprecherdurchsagen, die frühzeitige Alarmierung der Feuerwehr auf Grund einer automatische Weiterleitung der Brandfrüherkennung sowie die frühzeitige Information von anwesenden Personen durch akustische Alarmierung in Form von Sirenen / Signalen oder Lautsprecherdurchsagen, um so das Gebäude zur eigenen Sicherheit schnell verlassen zu können.

Bei einem Brandfall kann die Alarmierung durch die Betätigung eines Druckknopfmelders, eine automatische Erkennung von Rauch und Brand durch automatische Melder, so genannte Rauchmelder, welche sich in Räumen, Zwischendecken und Lüftungsanlagen befinden oder durch so genannte Rauchansaugsysteme, die über dauernde Ansaugung von Raumluft, beispielsweise in Zwischenböden oder Serverräumen, über einen einzelnen Rauchmelder eine große Fläche überwachen können, erfolgen.
Letztendlich entscheiden die Nutzung und entsprechende Vorgaben laut Bau- und Versicherungsauflagen, Brandschutzkonzept, Feuerwehr oder private Interessen des Nutzers über die Ausführung und den Umfang einer Brandmeldeanlage.

Die Meis GmbH ist nach der DIN 14675 für die Planung von Brandmeldeanlagen zertifiziert.
Zur Vermeidung von Nachinstallationen und fehlender behördlicher Abnahme erfolgt schon frühzeitig eine Abstimmung mit den Behörden, dem Brandschutzgutachter und insbesondere der zuständigen Feuerwehr. Parallel ist eine Schnittstellenkoordination zu anderen baulichen sowie technischen Gewerken zwingend erforderlich. Alleine hierfür sind weitere und teilweise umfangreiche Detailabstimmungen mit dem Architekten, der Bauleitung, dem Ausbaugewerk / dem Mieterausbau aber auch mit dem Bauherrn / Nutzer zu führen.

Gerne stehen wir hierzu von der Planung bis zur Abnahme sowie bei der Erstellung von Fluchtwegplänen und Brandschutzordnungen (Teil A bis C) zur Verfügung.